Stratasys übernimmt zwei 3D-Drucker-Spezialisten

3D-Printing

Donnerstag, 3. April 2014 11:06
Stratasys Logo

EDINA (IT-Times) - Der 3D-Druckeranbieter Stratasys hat am heutigen Donnerstag zwei Akquisitionen bekannt gegeben. Wie die US-Amerikaner bekannt gaben, wurden Solid Concepts und Harvest Technologies übernommen.

Für Solid Concepts will Stratasys insgesamt 295 Mio. US-Dollar in bar bezahlen. Das finanzielle Volumen der Übernahme von Harvest Technologies wurde nicht bekannt gegeben. Wie Stratasys angibt, lassen sich beide Unternehmen in die bereits bestehende Produktionslinie für 3D-Drucker RedEye integrieren. Darüber hinaus biete Solid Concepts dazugehörige Dienstleistungen an, die in das Portfolio des 3D-Printing-Spezalisten passen würden. So würden sich Cross-Selling-Möglichkeiten ergeben und Additive Manufacturing-Kompetenzen gebündelt werden, gibt das Unternehmen an.

Meldung gespeichert unter: 3D Printing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...