Stratasys mit Umsatzsprung - Gewinnausblick sorgt für steigende Kurse

3D-Druckerhersteller legt Zahlen für 2014

Montag, 2. März 2015 15:46
Stratasys Logo

MINNEAPOLIS (IT-Times) - Der 3D-Druckerhersteller Stratasys Ltd. hat im vergangenen vierten Quartal 2014 trotzt eines Umsatzanstiegs einen hohen Verlust ausgewiesen und auch die Gewinnerwartungen des Marktes verfehlt. Dennoch präsentieren sich Stratasys-Aktien im frühen Handel an der New Yorker Nasdaq fester und legen um mehr als vier Prozent zu.

Für das vergangene vierte Quartal 2014 meldet Stratasys einen Umsatzanstieg auf 217,1 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Dabei entstand zunächst ein Verlust von 92 Mio. Dollar oder 1,81 Dollar je Aktie, nach einem Minus von 2,0 Mio. Dollar im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Stratasys einen bereinigten Nettogewinn von 48 US-Cent je Aktie erwirtschaften. An der Wall Street hatte man allerdings mit einem Nettogewinn von 52 US-Cent je Anteil kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: 3D Printing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...