Steht Deutsche Telekom vor Spin-off der britischen Mobilfunk-Tochter?

Mobilfunk

Montag, 4. Februar 2013 09:20
Deutsche Telekom Logo

BONN/LONDON (IT-Times) - Die Deutsche Telekom scheint mit dem Spin-off ihrer britischen Mobilfunk-Tochter Ernst zu machen. Einem britischen Medienbericht zufolge sollen erste Details über den Börsengang von Everything Everywhere in den kommenden Wochen bekannt werden.

So berichtet die Sunday Times, die Deutsche Telekom werde die mit dem Börsengang des britischen Mobilfunk-Tochterunternehmens Everything Everywhere betrauten Banken bereits in den kommenden Wochen benennen. Bislang steht eine offizielle Bestätigung für das unmittelbare Bevorstehen eines Spin-offs von Seiten des deutschen Telekommunikationsunternehmens jedoch aus. Eine Sprecherin ließ einzig verlauten, das ein IPO von Everything Everywhere die favorisierte unter den möglichen Option sei. Man wolle jedoch an der Partnerschaft mit France Telecom in Großbritannien festhalten.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...