Sprint Nextel buhlt um T-Mobile USA und MetroPCS

Freitag, 5. Oktober 2012 09:48
Deutsche Telekom - T-Mobile Logo

BONN (IT-Times) - Erst am vergangenen Mittwoch gab die Deutsche Telekom AG die geplante Fusion ihres US-Tochterunternehmens mit dem US-amerikanischen Mobilfunkanbieter MetroPCS bekannt. Jetzt mischt sich Medienberichten zufolge auch Sprint Nextel ein.

Die geplante Transaktion wurde bereits vom Aufsichtsrat der Deutschen Telekom als auch vom Board of Directors der MetroPCS genehmigt, so einer Pressemitteilung, steht aber unter anderem noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der MetroPCS- Anteilseigner, sowie der amerikanischen Aufsichtsbehörden. Die Deutsche Telekom wird im Rahmen der Einigung ihre US-Tochter T-Mobile USA vollständig und einschließlich eines zum Einbringungszeitpunkt bestehenden Gesellschaftsdarlehens in Höhe von 15 Mrd. US-Dollar in die die MetroPCS einfließen lassen. Dafür erhält die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) 74 Prozent der Aktien an dem fusionierten Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...