Spanische Solarkürzungen treffen SolarWorld & Co.

Montag, 2. August 2010 12:42
SolarWorld

MADRID (IT-TIMES) - Die spanische Regierung will die Subventionen für den Aufbau von Solaranlagen deutlich kürzen. Damit folgt das Mittelmeerland dem Beispiel Deutschlands, das eine entsprechende Kürzung von Fördermitteln bereits Mitte dieses Jahres umgesetzt hat.

Presseberichten zufolge hatte die spanische Regierung eine deutliche Kürzung der Förderung von neuen Solarprojekten angekündigt. Um bis zu 45 Prozent soll die Unterstützung beim Bau von Freiflächenanlagen zurückgefahren werden. Auch der Bau von Aufdach-Anlagen soll geringer gefördert werden. Die Beihilfe soll bei größeren Dachanlagen um ein Viertel sinken, bei kleineren Anlagen liegen die Einschnitte bei fünf Prozent.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...