SolarWorld: Traumhafter Untergang?

Solarmodule

Freitag, 6. Juni 2014 12:34
SolarWorld

BONN (IT-Times) - SolarWorld ist einer der Hauptgründe für hohe Importzölle chinesischer Solarpanels in den USA. Nun könnten sich die Handelsfronten zwischen Chinesen und Amerikanern verhärten. Doch bietet sich eine simple Lösung an.

Im Jahr 2012 beschwerte sich die SolarWorld AG zusammen mit sechs anderen Anbietern von Solarpanels in den USA bei den Behörden. Die chinesischen Importeure wären eine Gefährdung für die US-amerikanische Produktion vor Ort, da niemand mit den konkurrierenden Preisen mithalten könne. Die chinesische Regierung subventioniere die eigene Solarindustrie zu stark.

Daraufhin erhoben die USA hohe Importzölle auf chinesische Solarpanels, was den chinesischen Handelspartner verärgerte. Die simple Lösung bietet sich jedoch an: chinesische Unternehmen, die die SolarWorld AG übernehmen.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...