SolarWorld rückläufig bei Umsatz und Ergebnis - operativer Cash-Flow negativ

Donnerstag, 11. August 2011 10:14
SolarWorld

BONN (IT-Times) - SolarWorld musste im ersten Halbjahr 2011 deutliche Einbußen bei Umsatz und Ergebnis hinnehmen. Vor allem die Zahlen des zweiten Quartals zeigten eine deutlich Tendenz nach unten.

So gab der Umsatz der SolarWorld AG (WKN: 510840) gegenüber dem Vergleichsquartal 2010 um 21,1 Prozent nach und sank somit von 382,81 Mio. auf 302,05 Mio. Euro. Vor Zinsen und Steuern lag das Ergebnis dabei mit 40,24 Mio. Euro deutlich unter dem Vorjahreswert von 57,87 Mio. Euro. Entsprechend gab die EBIT-Marge von 15,1 auf 13,3 Prozent nach. Gleich um zwei Drittel reduzierte sich das Nettoergebnis im zweiten Quartal 2011. Gegenüber dem Vorjahr sackte es von 29,49 Mio. auf 9,86 Mio. Euro.

Die ersten sechs Monaten dieses Jahres brachten SolarWorld einen Umsatzrückgang von 608,39 Mio. auf 535,04 Mio. Euro oder minus 12,1 Prozent. Zu den Umsatzerlösen trug vor allem ein dynamisches Geschäft in den USA bei. SolarWorld erreichte beim Absatz eine Auslandsquote von 69 Prozent nach 47 Prozent im Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...