SolarWorld prognostiziert Wachstum

Mittwoch, 15. Juni 2011 10:45
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Der deutsche Solartechnik-Spezialist SolarWorld AG will sich künftig auf das eigene Wachstum konzentrieren, anstatt sich auf die Entwicklungen aus der Konsolidierungsphase des Solarsektors zu versteifen.

Aus diesem Grund wird SolarWorld auch in der nahen Zukunft von Akquisitionen absehen, so Frank Asbeck, Chief Executive bei SolarWorld. Man könne nur organisch wachsen, so Asbeck weiter. Zudem begrüßte er das Ergebnis der Volksabstimmung in Italien. Er freue sich darüber, wenn ein Land sich dazu entscheidet, aus der Atomkraft auszusteigen. Asbeck ist mit 27,8 Prozent an dem Photovoltaikunternehmen SolarWorld beteiligt. Dies berichtete der Nachrichtendienst Reuters in einem Bericht von gestern.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...