SolarWorld: Preisdruck verhagelt Ergebnis

Dienstag, 11. Mai 2010 11:00
Solaranlage.JPG

BONN (IT-Times) - Die SolarWorld AG (WKN: 510840) legte heute die Zahlen des ersten Quartals 2010 vor. Absatzmenge und Umsatz stiegen, das Ergebnis litt indessen unter der rückläufigen Preisentwicklung.

Der Umsatz verbesserte sich um 29 Prozent von 176,3 Mio. Euro im ersten Quartal 2009 auf nunmehr 225,6 Mio. Euro. SolarWorld meldete ein EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von 24,8 Mio. Euro nach 37,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Die EBIT-Marge verringerte sich entsprechend von 21,4 Prozent auf elf Prozent. Nachsteuerlich verblieb ein Ergebnis von 5,27 Mio. Euro verbucht (Vorjahr: 23,78 Mio. Euro). Der Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit wurde mit plus 28,5 Mio. Euro angegeben, im ersten Quartal 2009 waren es noch minus 83,7 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...