SolarWorld peilt Wachstum für 2010 über dem Marktdurchschnitt an

Freitag, 26. Februar 2010 10:48
Sonne.JPG

BONN (IT-Times) - Die SolarWorld AG (WKN: 510840) gab gestern die Zahlen für das Geschäftsjahr 2009 bekannt. In einem Interview warnte nun Vorstandsvorsitzender Frank Asbeck trotz ehrgeiziger Pläne vor zu hohen Erwartungen. Sorgen bereitet nach wie vor die geplante Subventionskürzung.

SolarWorld verbuchte einen Jahresumsatz von 1,01 Mrd. Euro, nach Einnahmen von 900,3 Mio. Euro in 2008. Damit habe man, so das Unternehmen, die eigene Prognose von einer Mrd. Euro als Umsatzziel übertreffen können. Nach Angaben von SolarWorld sei die Umsatzentwicklung in 2009 von Preissenkungen um ein Drittel beeinträchtigt worden. Allerdings habe man dies durch eine Absatzmengensteigerung um 38 Prozent kompensieren können. SolarWorld meldete einen Gewinn von 59 Mio. Euro nach 148,7 Mio. Euro im Vorjahr. Hier seien, so das Unternehmen, neben den oben genannten Effekten noch die Bereinigung der Bilanzierung um latente Steuern von 32,4 Mio. Euro als negativer Sondereffekt hinzu gekommen.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...