SolarWorld: Nach Abschwungphase auch auf dem Weg zur Profitabilität?

Solarmodule

Dienstag, 16. Februar 2016 20:36
SolarWorld - SolarFactory Freiberg

BONN (IT-Times) - Der deutsche Solarmodule-Hersteller SolarWorld AG konnte das seit Jahren rückläufige Geschäft mit Solartechnik erstmalig im Jahr 2014 wieder verbessern und damit den Negativtrend beim Umsatz stoppen.

Die SolarWorld AG erwirtschaftete im Jahr 2014 einen Gesamtumsatz von rund 573,38 Mio. Euro, im Vergleich zum Vorjahr mit rund 455,82 Mio. Euro.

Auch für das Jahr 2015 kann von einer deutlichen Verbesserung beim Unternehmensumsatz der Solarworld AG ausgegangen werden. Der deutsche Solarmodule-Hersteller peilt erneut die Milliarden-Umsatzgrenze an.

Das operative Ergebnis der Solarworld AG lag indes bei rund 62,38 Mio. Euro in 2014. Der operative Cash-Flow, eine wichtige Kennziffer für die Innenfinanzierungskraft eines Unternehmens, blieb mit minus 32,64 Mio. Euro allerdings im negativen Bereich.

Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung machten bei der Solarworld AG im Jahr 2014 rund fünf Prozent des Umsatzes aus und wurden damit relativ gesehen leicht erhöht.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...