Solarworld mit Entlassungswelle

Freitag, 1. Juni 2012 16:41
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Die Krise im Solarbereich greift weiter um sich. Beim ehemaligen Vorzeige-Solarunternehmen Solarworld sollen nun 250 Mitarbeiter gehen.

Insgesamt sollen am Standort Freiburg 250 Stellen abgebaut werden, was einer Stellenstreichung von 14 Prozent entspricht. Als Grund für die Entlassungen nannte Unternehmenssprecher Milan Nitzschke laut Handelsblatt die Konkurrenz aus China und die Kürzungen bei der Solarförderung. Betroffen sind weniger Festangestellte, als vielmehr Arbeitnehmer mit befristeten Verträgen und Leiharbeiter. Dennoch soll der Standort in Freiburg weiterhin erhalten bleiben, wie Solarworld weiterhin bekannt gab.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...