SolarWorld kauft Bosch-Solar - Massenentlassungen folgen

Solarmodule

Dienstag, 26. November 2013 11:04
SolarWorld

BONN (IT-Times) - SolarWorld hat die Akquisition der Solarsparte der Robert Bosch GmbH dingfest gemacht. Neben Technologie und Mitarbeitern des neuen Tochterunternehmens will der Hersteller von Solarprodukten auch dessen Kunden übernehmen. 

Im Zuge der Akquisition von Teilen der Solar-Sparte der Robert Bosch GmbH wird SolarWorld demnach die Zell- und Modulfertigungskapazitäten an dem Thüringer Standort in Arnstadt übernehmen. Die Kapazität der Zellfertigung liegt bei 700 Megawatt, der Bereich der Modulfertigung hat eine Kapazität von 200 Megawatt. Rund 800 der insgesamt 1.800 Mitarbeiter des Arnstädter Werks sollen für die neu gegründete SolarWorld Industries-Thüringen GmbH dann tätig sein. Welches finanzielle Volumen die Transaktion beinhaltet wurde nicht bekannt. Das Photovoltaikunternehmen rechnet allerdings mit dem Abschluss der Übernahme Ende Februar 2014.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...