Solarparc: Kein Wachstum, aber Optimismus in Spanien

Donnerstag, 7. August 2008 15:55
SolarWorld

BONN - Das deutsche Solarunternehmen Solarparc AG (WKN: 635253) blickt optimistisch in die Zukunft. Im ersten Halbjahr 2008 seien, trotz Umsatz- und Gewinnrückgang, die Weichen für künftiges Wachstum gestellt worden. 

Im ersten Halbjahr 2008 war Solarparc im Bereich der regenerativen Stromerzeugung aktiv, zudem war dieser Zeitraum geprägt von der Realisierung des spanischen Großprojektes, so das Unternehmen weiter. Anders als im Vorjahr fielen in diesen Zeitraum keine Verkäufe von Solarparcs, so dass der Umsatz mit 4,2 Mio. Euro nicht an das Vorjahresergebnis von 12,1 Mio. Euro anknüpfen konnte. Der Umsatz 2008 wurde dabei im Wesentlichen im Bereich regenerative Stromerzeugung erwirtschaftet. Solarparc erzielte ein EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) von einer Mio. Euro nach 1,4 Mio. Euro in 2007. Der Gewinn nach Steuern war mit 0,18 Mio. Euro gegenüber 2007 (0,5 Mio. Euro) ebenfalls rückläufig. Entsprechend verringerte sich der Gewinn je Aktie von acht Cent auf drei Cent. Die unternehmenseigenen Wind- und Solarkraftwerke erzeugten mit 37,7 Mio. kWh annähernd so viel Strom wie im Vorjahr (38,1 Mio. kWh). 

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...