Solarhersteller setzen auf Dachanlagen

Photovoltaik

Montag, 26. November 2012 10:45
SolarWorld

BONN (IT-Times) - In der deutschen Solarbranche steht möglicherweise ein Wechsel der Produktschwerpunkte an. So sollen künftig mehr Dach-Anlagen gebaut werden und großflächige Bodenanlagen ablösen.

Grund für die Neuorientierung der Branche sind sicherlich nicht zuletzt die geänderten Förderungsbestimmungen der deutschen Regierung für Solarstrom. Demnach wurden großflächige Bodenanlagen nur noch gefördert, wenn sie spätestens im September dieses Jahres fertiggestellt wurden. Im nächsten Jahr sollen dann in erste Linie Solaranlagen auf Dächern gefördert werden. Analysten rechnen für 2013 damit, dass jeden Monat Dachanlagen mit einer Gesamtleistung von bis zu 300MW installiert werden, so der Branchendienst DigiTimes.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...