SolarCity und Bank of America Merrill Lynch mit 400-Millionen-Projekt

Solarsysteme

Donnerstag, 11. Dezember 2014 16:11
SolarCity_logo.gif

SAN MATEO (IT-Times) - SolarCity gab heute eine Kooperation mit dem US-Finanzinstitut Bank of America Merrill Lynch bekannt. Der führende US-Solarinstallateur und die Bank of America-Tochtergesellschaft wollen 400 Mio. Euro für Solarprojekte bereitstellen.

Die Summe soll vor allem die Installation von Solarpanels in US-amerikanischen Privathaushalten fördern. So hatten die beiden Unternehmen im Vorfeld vereinbart, dass die Bank of America Merrill Lynch mindestens 200 Mio. US-Dollar in kommerzielle Solarprojekte von SolarCity investiert. Der Solarinstallateur hofft, mit Vergünstigungen Neukunden anlocken zu können.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...