SolarCity will mehr sein als nur eine Solarfirma

Solarinstallationen

Donnerstag, 23. April 2015 13:40
SolarCity_logo.gif

(IT-Times) - SolarCity hat in dieser Woche einen neuen 1,0 Mrd. US-Dollar schweren Fund zur Finanzierung von kommerziellen Solarprojekten aktiviert. Das Projekt, das gemeinsam mit der Credit Suisse auf die Beine gestellt wurde, soll kommerzielle Solarprojekte mit einer Leistung von 300 Megawatt in den in den nächsten Jahren finanzieren.

Durch die Finanzierung sollen insbesondere SolarCity-Solarsysteme, aber auch Batteriespeicher bei Schulen, Unternehmen, aber auch öffentlichen Behörden in den USA installiert werden, heißt es bei SolarCity.

Der kommerzielle Solarmarkt dürfte in den USA in den nächsten zwei Jahren kräftig wachsen. Die Marktforscher bei GTM Research prognostizieren ein Wachstum von mehr als 40 Prozent in diesem Markt für 2015 und für 2016.

SolarCity will kommerziellen Solarmarkt erobern
Bei SolarCity (Nasdaq: SCTY, WKN: A1J6UM), dem größten Solarinstallateur in den USA, ist man zuversichtlich, ein Großteil dieses Geschäfts abschließen zu können. Durch die Akquisition von Zep Solar in 2013 war SolarCity in den Besitz eines Montagesystems gekommen, mit dem sich die Installationskosten in 2014 um 20 Prozent auf 2,09 Dollar pro Watt senken haben lassen. Bis 2017 visiert SolarCity Installationskosten von 1,90 Dollar pro Watt an.

Durch das einfache Stecksystem von Zep Solar können Unternehmen bis zu 20 bis 50 Prozent mehr Solarmodule auf jedes Dach unterbringen, verspricht Zep Solar Gründer Jack West.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...