SolarCity bringt Investment-Plattform an den Start

Solar-Investitionen

Mittwoch, 15. Januar 2014 16:15
SolarCity_logo.gif

SAN MATEO (IT-Times) - Der US-Solarspezialist SolarCity will eine neue Web-Plattform für Solar-Investoren an den Start bringen. Über die neue Plattform will SolarCity neue Investoren für Solarprojekte gewinnen.

Über die neue Plattform sollen damit auch Einzelinvestoren und Kleinanleger, aber auch Organisationen an Solar-Investments teilhaben können, die bislang nur institutionellen Anlegern offen standen. Typischerweise belaufen sich die Kosten eines PV-Systems bei einem Hausdach auf 25.000 US-Dollar. SolarCity (Nasdaq: SCTY, WKN: A1J6UM) will nunmehr Wertpapiere an den Mann bzw. Frau bringen, die mit ähnlichen Konditionen wie Bonds oder Zertifikate ausgestattet sind. Jedoch wird nicht SolarCity die Wertpapiere besichern, sondern tausende Solar-Kunden. In Amerika sind solche Wertpapiere bereits unter dem Namen „Securitizations“ auf den Markt, SolarCity will nunmehr seine eigene Version dieser Wertpapiere vermarkten.

Meldung gespeichert unter: SolarCity

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...