Sohu.com, Youku Tudou und Co. leiden unter chinesischer Online-Zensur

Online-Videoportale

Montag, 28. April 2014 09:22
Sohu.com

BEIJING (IT-Times) - China macht seinem Ruf in puncto Internetüberwachung mal wieder alle Ehre. Nach einer umfassenden Razzia ließen die Behörden vier US-amerikanische TV-Sendungen auf den großen Videoportalen sperren.

Als Konsequenz der Untersuchungen der chinesischen Regierung sind gleich vier US-amerikanische Fernsehserien, darunter „The Good Wife“, „The Big Bang Theory“, „NCIS“ und „The Practice“ auf diversen Videoportalen gesperrt worden. Die Behörden begründeten die Zensurmaßnahmen mit der Annahme, dass die Inhalte der TV-Sendungen negative Einflüsse auf die chinesische Bevölkerung hätten. Das berichtet der Nachrichtendienst Bloomberg. Zu den von den Zensurmaßnahmen betroffenen Videoportalen zählen etwa Youku Tudou, Baidu und Sohu.com.

Meldung gespeichert unter: Youku Tudou

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...