Software AG schließt Aktienrückkauf ab

Infrastruktur-Software

Donnerstag, 27. Februar 2014 17:38
Software AG

FRANKFURT (IT-Times) - Die Software AG hat am heutigen Donnerstag den Abschluss des Aktienrückkaufprogramms bekannt gegeben. Es wurden Aktien mit einem Gesamtwert von etwa 109 Mio. Euro erworben.

So ist das Aktienrückkaufprogramm, das der Vorstand der Software AG am 25. Oktober 2013 beschlossen und am 12. November 2013 begonnen hat, beendet. Im Rahmen dieses Aktienrückkaufprogramms wurden im Zeitraum von November 2013 bis Februar 2014 insgesamt vier Millionen eigene Aktien zu einem Gesamtpreis von 109 Mio. Euro erworben. Dies entspricht einem durchschnittlichen Kaufpreis pro Aktie von 26,72. Der Erwerb der Aktien der Software AG erfolgte durch die Commerzbank AG, Frankfurt, ausschließlich über die Börse im elektronischen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse. Nach erfolgreicher Durchführung des Aktienrückkaufprogramms hält die Software AG nun 9,3 Prozent am eigenen Grundkapital.

Meldung gespeichert unter: Software AG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...