Software AG legt Zahlen vor: Fokussierung auf BPE-Bereich

Infrastruktur-Service

Dienstag, 29. Januar 2013 09:30
Software AG

DARMSTADT (IT-Times) - Die Software AG musste im vergangenen Geschäftsjahr einen leichten Umsatz- und Ergebnisrückgang hinnehmen. Der deutsche Anbieter von Analyse - und IT-Software will künftig vor allem auf seine „BPE“-Sparte setzen.

Im vierten Quartal 2012 erwirtschaftete die Software AG einen Umsatz von 276,7 Mio. Euro. Damit liegt der Umsatz knapp sechs Prozent unter dem Vorjahreswert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag mit einem Wert von 75,4 Mio. Euro ebenfalls unter dem Vergleichswert aus 2011, der sich auf 78 Mio. Euro belief.

Auf Ganzjahressicht erzielte die Software AG einen Umsatz in Höhe von 1.05 Mrd. Euro gegenüber 1,1 Mrd. Euro im Vorjahr. Das EBIT nahm um acht Prozent ab und betrug zuletzt 248,3 Mio. Euro. Zudem konnte der Softwareanbieter ein Nettoergebnis in Höhe von 164,7 Mio. Euro erzielen. In 2011 hatte die Software AG hier ein Ergebnis von 177,2 Mio. Euro ausweisen können.

Meldung gespeichert unter: Software AG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...