Software AG erwartet 30 Prozent Umsatzsteigerung, Ergebnis hält nicht mit

Mittwoch, 12. Januar 2011 10:39
Software AG

DARMSTADT (IT-Times) - Die Software AG zieht vorläufig eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2010. Die Ergebnisse für das Gesamtjahr 2010 werden am 27. Januar 2011 veröffentlicht.

Die Software AG (WKN: 330400) gab heute ihre vorläufigen Prognosen für den Abschluss des Geschäftsjahres 2010 bekannt. Das Umsatzziel von einer Mrd. Euro, das für 2011 vorgesehen war, habe bereits in diesem Jahre erzielt werden können. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2009 erwarte das Unternehmen einen Anstieg des Gesamtumsatzes um 30 Prozent. Das Nettoergebnis werde um 19 bis 20 Prozent ansteigen. Im Oktober hatte das Unternehmen bereits die Schätzung von einem Gewinnzuwachs von zehn bis zwölf Prozent auf 18 bis 20 Prozent revidiert.

Meldung gespeichert unter: Software AG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...