Softship wächst - Ergebnis bleibt zurück

Freitag, 26. August 2011 11:38
Softship_AG_logo.gif

HAMBURG (IT-Times) - Softship konnte in den ersten sechs Monaten des Jahres den Umsatz deutlich steigern. Das Nettoergebnis des auf Logistiksoftware für den Schifffahrts- und Airlinebereich spezialisierten Unternehmens verbesserte sich allerdings nur wenig.

So stiegen die Umsatzerlöse der Softship AG (WKN: 575830) gegenüber dem ersten Halbjahr 2010 von 3,61 Mio. auf 4,23 Mio. Euro. Im gleichen Zeitraum gab das operative Ergebnis von 404.000 auf 374.000 Euro nach. Geringere Ertragssteuern sorgten bei Softship am Ende für ein Nettoergebnis leicht über Vorjahresniveau: Es kletterte von 289.000 auf 295.000 Euro. Entsprechend klein fiel daher der Anstieg beim Ergebnis je Aktie aus: 0,15 Euro in der ersten Jahreshälfte 2010 gegenüber 0,16 Euro in den ersten sechs Monaten dieses Jahres. Rückläufig war hingegen die Entwicklung beim operativen Cash-Flow, der binnen Jahresfrist von 601.000 auf 559.000. Euro sank.

Meldung gespeichert unter: Softship

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...