Softship AG steigert Umsatz, Marge schwach

Mittwoch, 13. April 2011 18:29
Softship_AG_logo.gif

HAMBURG (IT-Times) - Die auf Logistiksoftware für den Schifffahrts- und Flugfahrtbereich spezialisierte Softship AG hat heute die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2010 bekannt gegeben.

Wie die Softship AG (WKN: 575830) mitteilte, steigerte das Unternehmen den Umsatz im Jahresvergleich. Während der deutsche Softwarehersteller im Jahr 2009 einen Umsatz von 6,84 Mio. Euro erwirtschaftete, waren es im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2010 7,75 Mio. Euro. Damit entsprach der Umsatz den vorläufigen Zahlen, die auf Grund eines unerwarteten Großauftrages zuletzt nach oben korrigiert wurden. Das EBT (Ergebnis vor Steuern) betrug 0,72 Mio. und wuchs damit um etwa zwölf Prozent (Vorjahr: 0,64 Mio. Euro). Das Konzernergebnis nach Steuern belief sich auf 0,55 Mio. Euro, was laut Unternehmen auf eine gestiegene Steuerbelastung zurückzuführen sei. Damit betrug der Gewinn pro Aktie 0,29 Euro (Vorjahr: 0,30 Euro pro Aktie).

Meldung gespeichert unter: Softship

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...