SoftBank: Die Gans, die goldene Eier legen könnte

Telekommunikations- und Internet-Holding

Donnerstag, 6. November 2014 12:26
SoftBank

TOKIO (IT-Times) - Softbank-Gründer Son will Negativ-Presse gegenüber seiner SoftBank vorbeugen. Die Telekommunikations- und Internet-Holding sei deutlich unterbewertet, so Son.     

Auf einer Investoren-Konferenz soll der Milliardär und Gründer von SoftBank, Masayoshi Son, dahingehend geäußert haben, dass Softbank eine Gans mit einer Vielzahl von goldenen Eiern in ihrem Bauch sei. Bei einer Marktkapitalisierung von derzeit 83 Mrd. US-Dollar seien allein die Anteile US-amerikanischen Mobilfunknetzbetreiber Sprint Corp., dem Spielentwickler GungHo Online Entertainment, dem Internet-Portal Yahoo Japan, dem chinesischen E-Commerce-Konzern Alibaba und weiteren Technologieunternehmen etwa 114 Mrd. Dollar wert, so Son. Insgesamt habe SoftBank aktuell mehr als 1.300 Beteiligungen und wolle Anteil der asiatischen Internet-Startups von derzeit 30 auf 40 Prozent erhöhen, so der US-Nachrichtendienst Bloomberg.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...