Smartrac übernimmt Transponder-Sparte von finnischer UBM

Donnerstag, 22. Dezember 2011 11:47
Smartrac

AMSTERDAM (IT-Times) - Smartrac übernimmt die RFID-Sparte des finnischen Unternehmens UPM-Kymmene Corporation (UPM). Im Gegenzug steigt UPM als Aktionär bei Smartrac ein.

Damit wird UBM künftig über eine Beteiligung an der Finanzgesellschaft OEP Technologie B.V. indirekt mit 10,6 Prozent an Smartrac N.V. (WKN: A0JEHN) beteiligt sein. Die von One Equity Partners kontrollierte OEP Technologie B.V. hält etwa 87 Prozent der Aktien an dem niederländischen Hersteller von RFID-Transpondern. Die Transaktion steht bislang noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden.

Meldung gespeichert unter: Smartrac

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...