Smartrac forciert den Markteintritt in China

Donnerstag, 24. Juli 2008 11:35
Smartrac

AMSTERDAM - Die Smartrac N.V. (WKN: A0JEHN) geht mit einer neuen Produktionsanlage für RFID-Komponenten für den chinesischen Markt an den Start.

Wie Smartrac heute mitteilte, habe man im Hinblick auf die Gründung der RFTAG Holding in Hongkong einen Vertrag unterschrieben. Gegenstand des Vertrages sei die geplante Übernahme von 30 Prozent der Anteile an der RFTAG Holding durch Smartrac. Ferner wurde eine Option auf die Übernahme der verbleibenden Anteile vereinbart.

Meldung gespeichert unter: Smartrac

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...