Smartrac braucht Geld für Expansion - Grundkapital erhöht

Montag, 19. Dezember 2011 17:03
Smartrac

AMSTERDAM (IT-Times) - Smartrac will das Grundkapital der Gesellschaft durch eine Kapitalerhöhung aufstocken. Hintergrund der geplanten Maßnahme sind die jüngsten Übernahmen des niederländischen Hersteller von RFID-Transpondern.

Laut Vorstandsbeschluss der Smartrac N.V. (WKN: A0JEHN) soll das Grundkapital von bislang 8.167.498,50 Euro auf 8.872.044 Euro erhöht werden, wofür 1.409.091 Inhaberaktien mit einem Nennwert von 0,50 Euro ausgegeben werden sollen. Der Firmengründer Manfred Rietzler sowie der Mehrheitseigner OEP haben bereits zugesagt, die neuen Anteilspapiere zu einem Stückpreis von elf Euro übernehmen zu wollen.

Meldung gespeichert unter: Smartrac

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...