Smartphone-Industrie: Apple streicht 92 Prozent aller Gewinne ein

Smartphone-Industrie

Montag, 13. Juli 2015 09:09
Apple iPhone 6 Plus

NEW YORK (IT-Times) - Kaum ein Smartphone-Hersteller auf der Welt ist so profitabel wie der iPhone-Hersteller Apple. Wie das Wall Street Journal berichtet, hat Apple im ersten Quartal 2015 fast die gesamten Gewinne der Smartphone-Industrie eingestrichen.

Demnach entfielen im ersten Quartal 92 Prozent der gesamten Gewinne aus der Smartphone-Industrie auf Apple, schätzt man beim Investment Canaccord Genuity. Im Vorjahr musste Apple die Industrie-Umsätze noch mit mehreren anderen Anbietern teilen, konnte aber bereits damals 65 Prozent der Gewinne aus der Smartphone-Industrie auf sich vereinigen. Diese Zahlen sind umso bedeutender, da Apples iPhone nur für ein Fünftel aller Smartphone-Verkäufe weltweit verantwortlich zeichnet.

Im Smartphone-Markt tummeln sich weltweit rund 1.000 Firmen, die Smartphones herstellen. Jedoch erwirtschaftet offenbar nur ein Bruchteil dieser Anbieter tatsächlich Gewinne in diesem Geschäft. Auf den Apple-Konkurrenten Samsung entfielen demnach 15 Prozent der gesamten Industrie-Gewinne im Smartphone-Bereich.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...