Sicherheitslücke bei BMW soll behoben sein

Connected Cars

Montag, 2. Februar 2015 11:24
BMW Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Nachdem der ADAC Sicherheitslücken hinsichtlich der Daten bei BMW Automobilen festgestellte hatte, teilte BMW nun mit, die Sicherheit erhöht zu haben.

Man verbessere derzeit die Sicherheit der Datenübertragung via ConnectedDrive in den Fahrzeugen, so die BMW Group. Dank einer neue Konfiguration sei die Sicherheitslücke, die der ADAC offengelegt hatte, nun geschlossen. Betroffen war nicht die Hardware, sondern die Datenübertragung über das Mobilfunknetz.

Meldung gespeichert unter: Sicherheitslücke

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...