Shanda Interactive will Tochter an die Börse bringen

Montag, 25. Mai 2009 17:59
Shanda Interactive

BEIJING (IT-Times) - Chinas führender Online-Spielentwickler Shanda Interactive Entertainment (Nasdaq: SNDA, WKN: A0CAS4) will den Antrag für einen Börsengang von Shanda Games Limited stellen. Das gab das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Das Tochterunternehmen Shanda Games Limited soll an die Börse. Dazu will Shanda den Antrag an die US Securities and Exchange Kommission stellen. Derzeit ist das Tochterunternehmen im vollständigen Besitz von Shanda Interactive. Im Börsengang sieht Shanda nach eigenen Angaben eine strategische Möglichkeit zur Verbesserung der führenden Position im Online-Spiele-Sektor. Shanda will im Falle eines Börsengangs weiterhin Hauptaktionär des Tochterunternehmens bleiben. Die Anzahl der möglicherweise auszugebenen Aktien wurden derzeit noch nicht festgelegt. Auch den Preis hat das Unternehmen noch nicht bekannt gegeben.

Meldung gespeichert unter: Shanda Interactive

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...