Shanda Games legt Zahlen vor - Übernahmen geplant

Mittwoch, 1. Juni 2011 09:55
Shanda Games

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Online-Spielentwickler Shanda Games hat seine Zahlen für das vergangene erste Quartal 2011 vorgelegt. Dabei konnte das Unternehmen einen Umsatz- und Gewinnanstieg gegenüber dem Vorjahr vermelden und damit die Markterwartungen der Analysten übertreffen.

Für das vergangene erste Quartal 2011 meldet Shanda Games ein Umsatzplus von 9,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 1.252,6 Mio. Renminbi (RMB) oder 191,0 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn kletterte in Zusammenhang auf 368,5 Mio. RMB oder 56,2 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Umgerechnet verdiente Shanda Games im jüngsten Quartal 1,30 RMB oder 0,20 US-Dollar je ADS-Aktie, während Analysten im Vorfeld nur mit einem Profit von 17 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Das Geschäft mit MMORPGs (Online-Rollenspiele) steuerte im jüngsten Quartal 1,09 Mio. RMB oder 166,7 Mio. US-Dollar zum Umsatz bei, was einem Zuwachs von 8,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das Geschäft mit Casual Games trug 92,5 Mio. RMB oder 14,1 Mio. Dollar zu den Einnahmen bei.

Meldung gespeichert unter: Shanda Games

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...