Samsungs Eilantrag im Patentstreit abgelehnt

Patentstreit

Mittwoch, 27. November 2013 09:32
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Der Patentstreit zwischen Samsung und Apple nimmt weiterhin kein Ende. Einen Rückschlag muss dabei nun der Smartphone-Hersteller aus Südkorea hinnehmen.

Samsung hatte einen Eilantrag gestellt, um einen Prozess um den Patentstreit der beiden Smartphone-Hersteller zu unterbrechen, damit das Patentamt ein Schlüsselpatent untersuchen könne. Dieser Antrag jedoch wurde von einem Bundesrichter abgelehnt, wie CNet.com berichtet. Hintergrund ist ein Streit aus dem letzten Jahr, im Zuge dessen Samsung für schuldig befunden wurde, fünf Patente von Apple im Bezug auf Design und Funktionalität des iPhones verletzt zu haben. Im Zuge dieses Prozesses wurde Samsung zu einer Entschädigungssumme verurteilt, von der ein US-Gericht allerdings 450 Mio. US-Dollar aufhob und eine neue Verhandlung ansetzte, um den Strafbetrag neu zu berechnen.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...