Samsung will mit Tizen Google angehen

Mobile Betriebssysteme

Freitag, 4. Januar 2013 12:38
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Der südkoreanische Technologiekonzern Samsung hat am heutigen Freitag bestätigt, dass das von Intel entwickelte mobile Betriebssystem Tizen noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll.

Im Mai vergangenen Jahres hatte Google die Motorola Mobility Holdings Inc. zu einem Kaufpreis von 12,5 Mrd. US-Dollar erworben. In den darauffolgenden Monaten formten die Spitzen von Intel, Samsung, NTT DoCoMo Inc. und Vodafone Group plc. die Tizen Association zur Entwicklung des mobilen Betriebssystems Tizen. Mit der Entwicklung einer Alternative zu Android will die Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 896360) ihre Abhängigkeit vom Branchenriesen Google verringern. In einem heute veröffentlichten Statement kündigt Samsung nun die Präsentation von Tizen Smartphones für das Jahr 2013 an.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...