Samsung will mit Tizen die elektronische Welt erobern

Mobile Betriebssysteme

Dienstag, 6. August 2013 12:48
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Um unabhängiger von Google & Co. zu werden, entwickelt Samsung ein eigenes mobiles Betriebssystem namens „Tizen“. Es soll nicht nur auf Smartphones, sondern auch in Automobilen und vielen anderen Geräten laufen.

J.K. Shin, Co-CEO bei Samsung und zuständig für das mobile Segment, erklärte in einem Interview mit CNet, „Tizen“ sei mehr als eine einfachere Alternative zu Android. Man wolle das Betriebssystem so entwickeln, dass es längst nicht nur auf Smartphones und Tablets, sondern auch im Automobil-Bereich und anderen Industriezweigen wie Banken einsetzbar sein soll. Im Februar wurde „Tizen“ erstmalig auf einer Messe vorgestellt und entwickele sich seitdem stetig - wenn auch langsam - weiter.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...