Samsung will Investitionen in LCD-TV‘s zurückfahren

Dienstag, 2. August 2011 12:22
Samsung Unternehmenslogo

TAIPEH (IT-Times) - Der Elektronikkonzern Samsung Electronics hat sich entschieden, die Investitionen in LCD-TV‘s aufgrund der schwachen Nachfrage zurückzufahren. Auch anderen japanische Panel-Hersteller hatten im ersten Geschäftshalbjahr mit der lauen Nachfrage zu kämpfen.

Laut Industriequellen soll die Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823) den Prozentsatz an ausgelagerten LCD-TV-Produktionen zurückgefahren haben, um die internen Kapazitäten für die Panel-Produktion ausnutzen zu können. Diese fehlenden Aufträge für taiwanische Panel-Hersteller, die bisher für Samsung produzierten, wird sich negativ auf deren Geschäftsentwicklung auswirken, so der Branchendienst DigiTimes.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...