Samsung: Wachstum für den europäischen Notebook-Markt

Mittwoch, 16. September 2009 11:31
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Die Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823) kann auf dem Notebook-Markt in Europa weiter zulegen. Dies geht auch einer aktuellen Studie der Marktforscher von IDC hervor.

Demnach werde Samsung im dritten Quartal 2009 hinsichtlich des Markanteils zum zweitgrößten Anbieter von Notebooks. Marktführer ist Acer, auf Samsung folgen dann Asustek Computer sowie Hewlett-Packard (HP) auf den Plätzen drei und vier. Dies meldet der Branchendienst Digitimes unter Berufung auf die Studie der US-amerikanischen Marktforscher.

Samsung profitiere dabei im dritten Quartal 2009 von der Zusammenarbeit mit Mobilfunkunternehmen in Europa. Durch verschiedene mobile Services, etwa im Bereich Internetzugang, seien die Notebooks des Unternehmens daher für mehr Kunden als zuvor attraktiv. Dabei orientiert sich Samsung an bereits erprobten Geschäftsmodellen für den amerikanischen und asiatischen Markt.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...