Samsung verfolgt Motorolas Marktstrategie

Smartphones

Freitag, 27. Juni 2014 09:46
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - In fünf US-amerikanischen Städten dürfen Kunden Samsung Smartphones mehrere Wochen testen, bevor sie den Kauf tätigen. Damit folgt Samsung der Marktstrategie eines großen Rivalen.

In New York, Los Angeles, Santa Clara, Houston und Dallas erhalten Kunden offenbar die Möglichkeit, Samsung-Geräte drei Wochen lang zu testen, bevor sich Kunden zum Kauf entscheiden. Smartphones wie das Galaxy S5 und das Note 3, sowie andere Mobile-Geräte wie das Gear 2 sollen Teil der Aktion sein. Zunächst hatte allerdings der Rivale Motorola die Idee für das Moto X Smartphone Anfang Juni 2014. Interessierte Nutzer müssen bei Samsung offenbar ein Pfand hinterlegen. Dieses erhalten sie zurück, wenn das Smartphone unbeschädigt im Rahmen der 21-Tage-Frist zurückgegeben wird. Das schreibt der Onlineblog TNW.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...