Samsung startet eigenen iTunes Store

Smartphonehersteller

Donnerstag, 28. März 2013 16:56
Samsung - Content and Services

SEOUL (IT-Times) - Apple hat Samsung nicht nur einmal verklagt, weil der südkoreanische Technologiekonzern Ideen des iPhone-Herstellers geklaut haben soll. Auch Gerichte stimmten dem US-Unternehmen mit Sitz in Cupertino zu, auch wenn die Strafsummen im Nachhinein reduziert wurden. Nun schlug die Samsung-Kopiermaschine erneut zu, mit einem eigenen iTunes Store.

Samsung Content & Services heißt der neue, koreanische Einkaufsladen, in welchem man Apps, Videos und Musik kaufen können wird. Es soll die komfortabelste Möglichkeit werden um Samsung-Geräte mit Inhalten zu versorgen. Dazu zählen nicht nur Smartphones sondern auch Smart Pads und Smart TV Fernseher.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...