Samsung mit Vollgas durchs Geschäftsjahr 2013

Smartphones

Freitag, 24. Januar 2014 10:05
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung kann zufrieden auf das abgelaufene Geschäftsjahr 2013 zurückblicken. Allerdings musste Samsung das erste Mal in zwei Jahren einen Gewinnrückgang in einem Quartal melden. Ansonsten konnte der südkoreanische Smartphone-Hersteller ein Wachstum in allen Bereichen ausweisen. Prognosen für die neue Fiskalperiode gab der Technologiekonzern dagegen nicht.

In den drei Monaten des Abschlussquartals 2013 erwirtschaftete Samsung einen Umsatz von 59,28 Billionen Koreanische Won. Damit liegt der Umsatz etwa sechs Prozent über dem Vorjahreswert. Das operative Ergebnis dagegen lag mit 8,31 Billionen Won leicht unter dem Vergleichswert aus 2012 in Höhe von 8,84 Billionen Won. Unterm Strich steht bei dem Smartphone-Hersteller für das Abschlussquartal 2013 ein im Jahresvergleich um vier Prozent gestiegenes Nettoergebnis von 7,3 Billionen Won gegenüber.

Im gesamten Geschäftsjahr 2013 konnte Samsung den Umsatz derweil um 14 Prozent steigern der so einen Wert von 228,69 Billionen Won erreichte. Das operative Ergebnis lag nach einem 27-prozentigen Wachstum bei 36,79 Billionen Won. Die EBITDA-Marge kletterte derweil um einen Prozentpunkt auf 23 Prozent. Das Nettoergebnis fiel mit 30,47 Billionen Won knapp 28 Prozent höher aus als noch ein Jahr zuvor. Der operative Cash-Flow der Südkoreaner stieg von 37,97 Billionen Won in 2012 auf zuletzt 46,71 Billionen Won.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...