Samsung lässt Apple im Regen stehen

Smartphones

Freitag, 26. April 2013 11:46
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung zeigt Wettbewerber Apple aktuell wo der Hammer hängt. Der südkoreanische Smartphone-Hersteller konnte dem US-amerikanischen Erzrivalen im ersten Quartal weitere Marktanteile streitig machen.

Samsung konnte im vergangenen ersten Quartal 2013 den Marktanteil in der Smartphone-Branche weiter ausbauen. Die Südkoreaner verkauften insgesamt 70,7 Millionen Geräte und damit 60 Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor. So verfügt der Hersteller der Galaxy-Reihe aktuell über einen 32,7-Prozent-Anteil und damit über rund ein Drittel des gesamten Smartphone-Marktes. Das Nachsehen hat dagegen US-Wettbewerber Apple, dessen Marktanteil trotz steigender Verkaufszahlen von 23 Prozent auf 17,3 Prozent abnahm. Wie der Nachrichtendienst Reuters berichtet, verkaufte Samsung im ersten Quartal 2013 mehr Smartphones als die vier nächst-größeren Wettbewerber zusammen.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...