Samsung kündigt zum dritten Mal Tizen-Smartphone an

Mobile Betriebssysteme

Freitag, 19. September 2014 11:28
Samsung

SEOUL (IT-Times) - Bereits zweimal in diesem Jahr hat Samsung angekündigt ein Tizen-Smartphone auf den Markt bringen zu wollen. Es bleibt abzuwarten, ob der südkoreanische Technologiekonzern sein Versprechen diesmal einhalten kann.

Das durch Intel und Samsung entwickelte mobile Betriebssystem Tizen soll in Zukunft als Alternative für Googles Android dienen und Samsung von der Abhängigkeit zum US-amerikanischen Suchmaschinenbetreiber - zumindest teilweise - befreien. Bis jetzt hatte Samsung den Marktstart möglicher Tizen-Smartphones immer kurz vor knapp verschoben. Nun kündigte Tarun Malik, Southwest Asia Head of Samsung’s Media Solutions Center, an, dass Samsung sich derzeit für den Marktstart eines Tizen-Smartphones rüste. Man sei nun sehr fokussiert und werde den Start nicht noch einmal verschieben, so Malik gegenüber der India Economic Times.

Meldung gespeichert unter: Tizen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...