Samsung kehrt China den Rücken zu

Tablets

Dienstag, 20. Mai 2014 16:24
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Für die Tablet-Produktion zieht es Samsung nach Taiwan und Korea. So wird der südkoreanische Elektronikkonzern dort zukünftig vermehrt Touch Panels fertigen lassen.

Die Produktionsstätten in China seien ausgelastet: Viele führende Hersteller von Tablets lassen die Touch Panels für ihre Geräte in Unternehmen wie beispielsweise der chinesischen O-Film herstellen. Aus diesem Grund herrscht ein Wettbewerb um die Kapazitäten auf dem chinesischen Markt. Samsung erwartet für 2014 einen gesteigerten Verkauf von Tablets und muss sich deswegen nach anderen Möglichkeiten für die Fertigung von kostengünstigen Tablet Touch Panels umsehen, wie der Branchendienst DigiTimes berichtet. Der südkoreanische Elektronik-Konzern vergebe nun Aufträge an koreanische Unternehmen wie Iljin Display und Smart Mobile Application Company sowie taiwanische Unternehmen wie EELY.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...