Samsung: Internet of Things gehört die Zukunft

Internet of Things

Montag, 17. November 2014 09:11
Samsung

SEOUL (IT-Times) - Das südkoreanische Unternehmen Samsung Electronics hat eine neue Branche im Blickpunkt. Speziell die schwächelnden Smartphone-Zahlen sind für das Unternehmen ein Grund für neue Geschäftsideen.

Das Elektronikunternehmen Samsung weitet daher den Fokus immer mehr auf den Geschäftsbereich des Internet of Things (Internet der Dinge) aus. Bei dieser Technologie handelt es sich um eine Vernetzung von unterschiedlicher Hardware wie Smartphones, Kameras und sogar Sprinkleranlagen, die oft remote gesteuert werden können. Wie der Branchendienst Bloomberg berichtet, möchte sich Samsung in diesem Segment etablieren. Wettbewerber wie Apple oder Google haben ebenfalls die Fühler nach diesem Geschäftsfeld ausgestreckt. Yoon C. Lee, Führungskraft von Samsung, betonte noch einmal die großen Vorteile, die aus der Vernetzung all der eigenen Geräte für den Konsumenten hervorgehen.

Meldung gespeichert unter: Internet of Things (IoT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...