Samsung Galaxy S6: Absatzprobleme in Japan?

Smartphones

Mittwoch, 13. Mai 2015 08:12
Samsung Galaxy S 6 Edge

TOKIO (IT-Times) - Eigentlich kann sich Samsung Electronics über die Nachfrage nach dem Galaxy S6 und dem S6 Edge nicht beschweren. Laut Bloomberg soll Samsung aufgrund der hohen Nachfrage mit der Produktion von geschwungenen Displays für das Galaxy S6 Edge in einer dritten Fabrik begonnen haben.

Während die Nachfrage weltweit offenbar sehr hoch ist, so dass Samsung 70 Mio. Galaxy Verkäufe erwartet, lässt die Nachfrage im wichtigen japanischen Smartphone-Markt offenbar zu wünschen übrig. Wie die BusinessKorea berichtet, liegt das Galaxy S6 in der letzten Aprilwoche in Japan nur auf Verkaufsrang 30, während das Galaxy S6 Edge den 26. Platz belegt. Hintergrund ist offenbar die starke Präferenz der Japaner für westliche Produkte. Sechs der Top 10 Smartphones in Japan kommen von Apple. (ami)

Meldung gespeichert unter: Samsung Galaxy S6

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...