Samsung erwirbt Display-Hersteller Liquavista

Donnerstag, 20. Januar 2011 16:14
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Der südkoreanische Elektrokonzern Samsung Electronics gab bekannt, die Display-Firma Liquavista B.V. gekauft zu haben.

Der Elektrokonzern Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823) habe die Akquisition durch den Kauf aller Aktien früherer Aktieninhaber des niederländischen Unternehmens Liquavista getätigt. Man sei sehr erfreut über die Akquisition durch Samsung, welche als Zeichen für die Verbesserung der Marktposition von Liquavista auf dem Display-Markt gedeutet werde, so ein Sprecher des niederländischen Unternehmens. Die Akquisition sei verbunden mit mehreren personellen Änderungen in dem Unternehmen. Liquavista, im Jahr 2006 gegründet, ist ein Spin-Out Unternehmen der Philips Research Labs aus Eindhoven.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...