Samsung: Das Ende der Aufwärtsbewegung – operatives Ergebnis sinkt

Vorabzahlen

Dienstag, 7. Januar 2014 09:12
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Lange Zeit kannte man bei Samsung einzig und allein steigende Ergebniszahlen. Nun musste der südkoreanische Elektronik-Riese im vierten Quartal 2013 einen Rückgang beim operativen Ergebnis hinnehmen.

Nach ersten Zahlen lag das operative Ergebnis von Samsung mit 8,3 Billionen Won unter dem Wert des Vorquartales (Q3 2013) von 10,16 Billionen Won. Auch hinter dem Ergebnis des vierten Quartals 2012 in Höhe von 8,84 Billionen Won blieb es zurück. Aufwärts ging es hingegen weiterhin beim Umsatz, der gegenüber dem Vorjahresquartal von 56 Billionen auf nunmehr 59 Billionen Won kletterte. Gegenüber dem direkten Vorquartal zeigten die Umsatzerlöse jedoch einen stagnierenden Wert, auch im dritten Quartal 2013 wurden Erlöse von 59 Billionen Won erzielt.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...