Samsung bringt erstes Tizen-Smartphone erst zum Jahresende

Smartphones

Mittwoch, 3. Juli 2013 11:11
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung hat die Markteinführung des ersten Smartphones mit Tizen-Betriebssystem auf das vierte Quartal verschoben. Grund für die Umlegung ist offenbar die noch kaum entwickelte Infrastruktur der App-Plattform.

Das erste Samsung Smartphone, das mit dem hauseigenen Betriebssysteme Tizen ausgestattet ist, wird wohl erst gegen Jahresende und damit zwei Monate später als ursprünglich geplant in die Läden kommen. Der Grund für die Verzögerung sei das noch nicht ausreichend entwickelte Ökosystem des Tizen-App-Stores, wie die Internetseite BGR berichtet. Die Plattform müsse demnach noch deutlich attraktiver für Entwickler und Programmierer werden.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...