S.A.G. Solarstrom will verstärkt deutsche Dachflächen nutzen

Donnerstag, 25. November 2010 11:06
S.A.G. Solarstrom

FREIBURG (IT-Times) - S.A.G. Solarstrom hat einen Vertrag zur Nutzung von Dachflächen für Photovoltaik-Anlagen an verschiedenen Standorten in Deutschland geschlossen. Vertragspartner des deutschen Herstellers von Photovoltaik-Anlagen  ist ein ungenannter europäischer Logistikdienstleister.

Das Projekt hat nach Angaben der S.A.G. Solarstrom AG (WKN: 702100) ein Volumen von bis zu 23 MWp. Der Bau der Photovoltaik-Anlagen soll im Frühjahr 2011 beginnen, der Netzanschluss der Anlagen ist bis Ende 2011 geplant.

Meldung gespeichert unter: S.A.G. Solarstrom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...