S.A.G. Solarstrom will 2013 operatives Plus schaffen

Photovoltaikanlagen

Mittwoch, 27. März 2013 10:10
S.A.G. Solarstrom

FREIBURG (IT-Times) - Die S.A.G. Solarstrom hat am heutigen Mittwoch den Geschäftsbericht für das Jahr 2012 bekannt gegeben. Trotz rückläufigem Umsatz schafft es das Solarunternehmen in die schwarzen Zahlen und schüttet eine Dividende aus.

Von 261,81 Mio. Euro im Jahr 2011 auf 188,62 Mio. Euro im nun abgeschlossenen Geschäftsjahr sank der Umsatz der S.A.G. Solarstrom. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreichte nach 3,81 Mio. Euro im Vorjahr nun einen Wert von 8,89 Mio. Euro. Somit verblieb am Ende des Jahres 2012 ein Nettoergebnis von 1,1 Mio. Euro, nachdem in 2011 noch ein Wert von minus 5,88 Mio. Euro erreicht wurde. Pro Aktie ergab sich damit ein Nettoergebnis in Höhe von 0,09 Euro (Vorjahr: minus 0,48 Euro). Der Cash-Flow aus operativer Tätigkeit verbesserte sich von minus 61.277 Euro zum Ende des Jahres 2011 auf nun plus 85.605 Euro. Wie im Vorjahr schüttet die S.A.G. Solarstrom eine Dividende in Höhe von 0,13 Euro pro Aktie aus.

Meldung gespeichert unter: S.A.G. Solarstrom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...